Bild v.li.n.re.: Ralph Klemp, Catharina Scholtens und Kirsten Moss stellen das Programm der Stadtbücherei für das 2. Halbjahr 2018 vor.

Abwechslungsreicher Herbst in der Stadtbücherei

Die Bücherei stellt das Programm für das 2. Halbjahr vor

„ Alte Bekannte“ und neue Ideen beim Veranstaltungsprogramm von Stadtbücherei und Förderverein Pro Stadtbücherei e.V.

Stolz präsentieren Ralph-Peter Klemp, 1. Vorsitzender, Catharina Scholtens, 2. Vorsitzende des Fördervereins Pro Stadtbücherei e.V. und stellvertretende Büchereileiterin Kirsten Moss das Veranstaltungsprogramm für das zweite Halbjahr – gut gefüllt und für jeden etwas dabei, sind sich die Verantwortlichen sicher.

Den Anfang machen die Herzogenrather Literaturexperten Gudrun und Dietrich Hoppe, die am Freitag, 5. Oktober 2018 um 19 Uhr mit dem 2007 in einem Wettbewerb zum schönsten Satz in der deutschsprachigen Literatur gewählten Romananfang „Ilsebill salzte nach“ den Einblick in das literarische Werk Günter Grass‘ beginnen.

Auch ein bekanntes Gesicht bei den Veranstaltungen der Stadtbücherei und ihrem Förderverein ist der beliebte Aachener Historiker Prof. Dr. Max Kerner, der am 19. Oktober 2018 um 19 Uhr wieder zu einem kurzweiligen Vortrag in die wunderbare Rokoko-Bibliothek nach Rolduc kommen wird. Einmal mehr ist Karl der Große sein Thema – Deutscher oder Franzose?

Das nächste Kulturfrühstück im Eurode Live findet am Sonntag, den 11.11 ab 10 Uhr (nein, nicht ab 11:11h) statt – passend dazu wird die Baesweiler Journalistin und Erzählerin Margret Nußbaum Fragen zu den Ursprüngen des Karnevals beantworten:  Was bedeutet „Alaaf“?  Warum ist die Jungfrau ein Mann? Seit wann gibt es Karneval?

Karten für das Kulturfrühstück mit dem Titel „Wie der Karneval ins Rheinland kam“ zum Preis von 12,- € (für Mitglieder des Fördervereins nur 10 €) inkl. Frühstück und Heißgetränk sind ausschließlich im Vorverkauf in der Stadtbücherei, Erkensstr. 2b, 02406/836305 erhältlich.

Neuland betreten Förderverein und Stadtbücherei dann mit dem ersten „Wohnzimmerkonzert“ in der Stadtbücherei am Samstag, 17. November 2018 ab 19 Uhr. Idee und Künstler haben Sigrid und Wolfram Hamann von ihrer USA-Reise mitgebracht.

„Nun gilt es „Wohnzimmeratmosphäre“ in die Stadtbücherei zu bringen, um das amerikanische Indie-Appalachian-Folk-Duo „Tina and her pony“ hautnah live bei einem ihrer drei Deutschlandauftritte zu erleben“, freut sich Pro Stadtbücherei-Vorsitzender Ralph-Peter Klemp,

Highlight  im Herbst wird aber sicher die Verleihung der 13.Herzogenrather Handschelle am Freitag, 30. November um 19:30 Uhr in der Stadtbücherei sein. Die begehrte und von der Steuerberatungsgesellschaft Rittel, Stange und Krüger mit 1000 € dotierte Auszeichnung erhält in diesem Jahr der Düsseldorfer (mit Herzogenrather Wurzeln!) Schriftsteller Stefan  Keller für seinen Krimi „Das Ende aller Geheimnisse“.

Eintrittskarten (9 € bzw. 7 € für Mitglieder des Fördervereins) sind in der Stadtbücherei erhältlich.

Während des ganzen Halbjahres sind auch die Vorlesepatinnen und Vorlesepaten wieder aktiv und unermüdlich in Sachen Leseförderung unterwegs. Neben vielen Terminen in zahlreichen Herzogenrather Schulen und Kindertageseinrichtungen lesen sie auch regelmäßig in der Stadtbücherei vor. Jeden Donnerstag gestaltet eine Vorlesepatin eine gemütliche Vorlesestunde im Lesezelt der Stadtbücherei. Der Eintritt zu den Li-La-LeseOhren dazu ist frei, eine kurze vorherige Anmeldung unter 02406/836305 oder stadtbuecherei@herzogenrath.de ist erwünscht.

Donnerstags  vormittags treffen sich ab 9.30 Uhr die Lesezwerge in der Stadtbücherei. Dort werden die ein- bis zweijährigen Kinder mit einem (Groß-) Elternteil  mit Liedern, Fingerspielen, Kniereitern, Kamishibai u. a. behutsam auf die bunte Bilderbuchwelt eingestimmt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, aber auch hier ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl eine Anmeldung unter 02406/836305 oder stadtbuecherei@herzogenrath.de  erwünscht.

Die Termine für das  beliebte 60 plus- Literaturfrühstück sind  – mit Ausnahme des 12. September 2018 -  leider bereits ausverkauft.

Flyer mit allen Veranstaltungen liegen in der Stadtbücherei, im Rathaus und an den bekannten Stellen im Stadtgebiet aus. Er steht auch zum Download zur Verfügung.

Karten für alle Veranstaltungen sind  ab sofort in der Stadtbücherei , , Erkensstr. 2b erhältlich und können während der Öffnungszeiten  (Dienstag, Donnerstag, Freitag 10:00 – 13:00 und  15:00 – 18:00 Uhr, Mittwoch 15:00 – 18:00 Uhr, Samstag 10:00 – 13:00 Uhr) dort erworben werden.

Vorbestellungen sind entweder telefonisch unter 02406/836303 oder per Mail unter stadtbuecherei@herzogenrath.de möglich.

Mitglieder des Fördervereins Pro Stadtbücherei e.V. erhalten bei  fast allen Veranstaltungen vergünstigte Eintrittspreise  - Beitrittserklärungen gibt’s in der Stadtbücherei oder als pdf-Datei unter www.pro-stadtbuecherei-herzogenrath.de

Foto: Myriam Weber

Datum:05.09.2018

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 

Downloads

 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath